Immer noch schock-ver-liebt?

Die Vorsilbe „ver-“ ist nicht fair.


Die Wortbausteine legen die eigentliche Bedeutung von Worten offen.

Vorsilbe ver Wortspiel 2


Wie oft nutzt du Worte mit der Vorsilbe „ver-“? Wie fühlt sich das an, wenn du diese Worte mal hintereinander sagst?

Vorsilbe ver Wortspiel 3


Obwohl unendlich oft genutzt, hörte ich auf einmal innerlich das Kratzen von Fingernägeln an der Tafel. Das Gefühl von „verdreht“ und „verzwirbelt“ bekomme ich bei Worten mit ‚ver-‘ seitdem nicht mehr los.

Generell sind Worte - nur - dazu da, die Köpfe, den Verstand zu erreichen. Seien sie noch so gut gemeint.

Wenn du die anderen Ebenen deiner Inhalte energetisch anspielen willst, beginne, dir komplett bewusst zu werden, was du da tust und wie.

Ich überlege ganz genau, ob es ein Wort jetzt wirklich braucht. Du sagst jetzt vielleicht „Och, mit ‚ver‘ gibt es ja massenhaft Wörter.“ Ja, stimmt. Ist das deswegen gut?

🍕auf Google ergibt die Suche mit „ver*“ 5.620.000.000 Ergebnisse

🍕auf bing 114.000.000 Ergebnisse

🍕auf metager ~ 116.000.000 Ergebnisse

Letztens hatte ich mir ja das Wort „Unter-nehmer“ in vier Sprachen vorgeknöpft. Linkedin. Instagram. Die deutsche Variante kam jedenfalls nicht gut dabei weg. Es lag an der Vorsilbe.

Also „Augen auf bei der Vorsilbenwahl!“

Vor-bereitung ist alles. Es gibt Alternativen.

#wort #sprache #text #wortspiel #innovation

Im Wiktionary ist mein Gefühl (schwöre, hatte das vorher nicht gelesen) bestätigt worden. Nur ein Punkt beschreibt die Vorsilbe „ver*“ als neutral, die sechs anderen als negativ. 👀

[1] eine Vorsilbe, die das betreffende Wort als negativ oder schwierig markiert

[2] eine Vorsilbe, die die Bewegung eines Objekts markiert

[3] eine Vorsilbe, die bestimmt, dass eine Sache mit etwas versehen wird

[4] eine Vorsilbe, die Veränderung bis hin zur Zerstörung beschreibt

[5] eine Vorsilbe, die Fehlverhalten beschreibt

[6] eine Vorsilbe, die bestimmt, dass eine starke, schwer rückgängig zu machende Änderung auf den körperlichen oder seelischen Zustand von jemandem oder etwas einen starken Einfluss ausübt

[7] eine Vorsilbe, die bei vielen Verben zu keiner besonderen Bedeutung führt

Lust auf Wort-Inspirationen?

Dann trag deine E-Mail-Adresse hier ein
und bestelle meinen Newsletter.
Immer, wenn ich etwas Bemerkenswertes
rund um Wort, Marke und Sprache habe,
bekommst du es.
Keine Weitergabe deiner Daten an Dritte. Datenschutzhinweise hier.

Noch keine Kommentare vorhanden

Was denkst du?

© 2020 Die Wortmentorin

Powered by Chimpify