Vom Check-up zum Lift-up für deinen Text.

Jetzt wirst du und werden deine Texte geschüttelt.

Manche Dinge, so wie diese, eignen sich für eine Checkliste. Jetzt auch mal eine von mir. Mit diesem Check-up kannst du deine Texte ganz leicht überprüfen und deinen Schreibstil immer weiter verfeinern.

Bevor du auf Senden oder Veröffentlichen klickst, bevor Inhalte deinen Schreibtisch verlassen, hake diese Punkte ab, wenn du einen energetisch hochwertigen und gut geschriebenen Text haben möchtest.

Hast du einen ganzheitlichen Anspruch an deine Marke oder Dienstleistung? Dann kommst du um ganzheitliche Texte oder ganzheitlichen Multimedia Content nicht herum. Es sei denn, du willst deine Botschaft verwässern.

Ganzheitlicher Text und Content besteht aus zwei Hauptkomponenten: aus qualitativ hochwertiger und passender Sprache und energetisch hochwertigen Botschaften. Vielleicht besser bekannt als „Messages“. Text und Skript sind Gesamtbauwerke, wobei du gerade die energetische Komponente nicht vernachlässigen solltest. Denn damit reißt du dir im negativen Fall Lücken in einen ansonsten guten Text. Auf der unterbewussten Ebene. Der Inhalt wird unstimmig.

Das willst du bestimmt nicht.

Schau dir mal an, ob dein Text diese Punkte erfüllt oder ob du an manchen Stellen nachbessern willst.

📝 Hake ab, markiere dir kniffelige Stellen, mach dir Randnotizen.

💻 Die Punkte helfen dir auch bei frisch ausgespuckten KI-Texten.

Zuerst die handwerklichen und stilistischen Prüfsteine (16 + 1 !!)

– für manche sind sie die einzigen (sigh):

⬜ Hat dein Text eine klare Botschaft und kommt sie in Wortwahl, Satzbau, Struktur zum Ausdruck?

⬜ Ist der Text gut strukturiert aufgebaut und führst du die Leserinnen und Leser durch das Thema? #einthemaeinabsatz Wie?

⬜Sind die Sätze und Absätze angemessen lang und gut lesbar? Lese laut.

⬜ Hast du die passende Sprache (Thema, Zielgruppe) und einen angemessenen Ton gewählt? Wo genau?

⬜ Wo genau drückst du aus, dass der Inhalt für deine Zielpersonen relevant ist? Markiere.

Startest du mit einem Wow und vibriert dein Inhalt nach?

⬜ Ist dein Text lebendig und dynamisch genug? Ist er ausgewogen und bietet auch entspannende Teile? Markiere.

⬜ Sind die Überschriften und Zwischenüberschriften erstaunlich und sind sie ansprechend gestaltet?

⬜ Sind die verwendeten Begriffe und Formulierungen präzise und verständlich?

⬜ Überprüfe, ob dein Text überzeugend ist und ob er die Leserinnen und Leser dazu bringen kann, - wenn beabsichtigt - eine bestimmte Handlung auszuführen oder sich etwas bewusst zu machen. Welchen Nutzen hat dein Text?

⬜Wurden geeignete visuelle Elemente (Bilder, Grafiken, Icons etc.) eingesetzt, um den Text zu stärken?

⬜ Ist der Text in einem geeigneten Format gestaltet?

⬜ Wurden Quellenangaben und Zitate korrekt verwendet?

☑ ☑ Extra-Tipp: Schreibe so, dass einige Passagen zitierfähig sind.

⬜ Sind deine Sätze und dein Stil wiedererkennbar?

Rechtschreib- und Grammatikfehler getilgt? Apps wie grammarly und Co. können helfen.

⬜ Wurde der Text sorgfältig Korrektur gelesen und überarbeitet?

Das sind viele Punkte, die dir in „Fleisch und Blut“ übergehen werden. Du wirst deine eigenen ergänzen. Es ist wie eine Pflanze zu pflegen. 🌱

Jetzt die wirklich wichtigen Prüfsteine: Energie und ganzheitliche Markensprache (10 + 1 !!)

💻 Diese Punkte helfen dir gerade bei frisch ausgespuckten KI-Texten, um die Energie hochzuhalten. Du kannst sie auch in Prompts einbauen.

📝 Markiere diese Stellen am Bildschirm oder auf dem Papier. Am besten mit unterschiedlichen Farben. Dann siehst du die Dosierung auch optisch. 😍

🟨 Überprüfe, ob dein Text eine positive und wertschätzende Haltung ausdrückt und ob er die Leserinnen und Leser in ihrer Entwicklung und ihrem Potenzial unterstützt. Womit genau?

🟨 Überprüfe, ob dein Text deine persönliche Note und deine Werte transportiert. Womit? Sammele sie in deiner Stilliste.

🟨 Überprüfe, ob dein Text eine hohe Schwingung hat. Sie wird von den Stellen gespeist, die die Leserinnen und Leser in eine positive und kraftvolle Energie bringen.

🟨 Welche Stellen vermitteln Wärme?

🟨 Welche Textstellen inspirieren?

🟨 Welche Passagen sind revolutionär? Aka Musterbrecher.

🟨 Mit welchen Textelementen schaffst du einen ganz besonderen Erlebnisraum, einen, in dem sich die Menschen gerne aufhalten? Was macht deinen Text zum Erlebnis? Markiere.

🟨 Welche Stellen in deinem Text haben eine positiv transformierende Wirkung? Das sind die, die die Leserinnen und Leser in ihrem Bewusstsein und ihrer Wahrnehmungsfähigkeit fördern.

☑ ☑ Extra-Tipp:  Auf einer Skala von 1 bis 10 (10 = sehr stark): Wie stark ziehend empfindest du deinen Text? Wie empfinden das andere (Test-)Leserinnen und Leser?

🟨 Wirkt der Text harmonisch und ausgewogen, ohne extreme Aussagen oder Emotionen? Es sei denn, du willst pushy sein.

🟨 Überprüfe, ob dein Text eine erdende Wirkung hat und ob er die Leserinnen und Leser in die Gegenwart – „auf den Boden“ - und in den Kontakt mit sich selbst bringt.

Was hat die Überprüfung der energetischen Wirkung ergeben❓

💬 Freue mich über Kommentare und Nachrichten‼

Fazit: Das Ziel ist, dass du am Ende selbst gehst und die Texte nach und nach schon von Anfang an qualitativ hochwertig schreibst.

So wird jede Korrektur zur Freude, da du all die guten Vibes noch weiter verdichtest für das beste Ergebnis.

Du hast die Wahl: Entweder du wächst und lernst, besser zu schreiben, oder du findest einen Textprofi, der mit deiner Stimme spricht. Beide Wege haben ihre Vorteile und können dir helfen, deine Botschaften klar und wirkungsvoll zu vermitteln.

👏 Was tust du für die Energie in deinen Texten?

Hast du Fragen zu ganzheitlichen Texten?

Dann bin ich gerne für dich und deine Texte und Skripte da. Melde dich

Erste Tipps sind für mein Netzwerk und meine Newsletter-Abonnentinnen und -abonnenten immer kostenfrei. 🫶

Text Lift SoMe 20240611

Folge mir und meinen Inhalten auf 🏄

Lust auf Wort-Inspirationen?

Dann bestelle hier meinen Newsletter.
Du bekommst in 1. Reihe meine Tipps rund um Text und ganzheitliche Markensprache.
Abbestellen ist jederzeit möglich. Datenschutzhinweise hier.

Noch keine Kommentare vorhanden

Was denkst du?

© 2023 Die Wortmentorin